26./27.05 Deutschland-Pokal weiblich Unterföhring

Am 26./27. Mai fand in Unterföhringer Sportzentrum der Deutschland-Pokal im Gerätturnen weiblich statt. Die besten Nachwuchsturnerinnen Deutschlands in der Alterklasse 11 – 15 Jahre zeigten Ihr Können.

Die Mannschaft des RTB mit Nele Hermann, Maja Schott, Lisa Matosek und Maj-Britt Lisson erzielte beim Deutschlandpokal 2012 in Unterföhring einen sehr guten 5. Platz (188,80 Punkte), bei zehn teilnehmenden Mannschaften aus ganz Deutschland. Das Teilnehmerfeld bestand aus insgesamt 41 starken Turnerinnen der AK11.

Zur Einweihung der nagelneuen Halle erhielt der TSV Unterföhring die Auszeichnung Turn-Talentschule des DTB. Der Wettkampf war hervorragend organisiert und die helle, großzügige Halle, mit modernster Ausstattung, bot die besten Voraussetzungen für Turnerinnen und Zuschauer.

Das Team des RTB harmonierte ausgezeichnet. Herausragend war die Leistung von Nele Hermann, die alle Elemente der AK 11 beherrschte und sich in der Einzelwertung einen sehr guten 9. Platz erturnte (63,5 Punkte).

Maj-Britt glänzte mit einer elegant ausgeführten Bodenübung und auch am Balken turnte sie ohne Sturz durch. Am Barren gelang ihr der Handstand, halbe Drehung nicht, dafür aber die Riesen und der Abgang. Am Sprung zeigten Nele und Lisa den „Tsuki“, den Maj-Britt und Maja noch nicht beherrschen.

In der Einzelwertung erturnte sich Maj-Britt einen guten 23. Platz (59,35 Punkte), auf den sie stolz sein kann.

Den Deutschlandpokal gewann der Badische Turnerbund (206,35 Punkte). Zweiter wurde der Schwäbische Turnerbund (198,40 Punkte) und den dritten Platz erzielte der Bayerische Turnverein (197,45 Punkte).

Comments are closed.