Wettkampfmarathon im Mai.

Wettkampfmarathon im Mai
in diesem Monat finden für die Mädchen des KLZ zahlreiche Wettkämpfe in ganz Deutschland statt. Los ging es am ersten Samstag mit dem internationalen Spieth Cup in Berkheim bei Stuttgart. Schon früh um acht ging es für Larissa in der AK11 los. Leider erwischte sie keinen guten Tag und blieb mit ihrer Leistung weit hinter der im Training gezeigten, zurück. Am Ende musste sie sich mit Platz 14 zufrieden geben. Am Nachmittag ging es dann weiter mit Lorissa beim Deutschland Cup in Hösbach, der Deutschen Meisterschaft für den LK Bereich. Lole turnte, wie gewohnt, souverän und leistete sich nur am Boden ein paar Unsauberkeiten. Belohnt wurde sie mit einem tollen 4. Platz und verpasste nur knapp das Treppchen. Glückwunsch, Lole!
Am Sonntag mussten unsere „Kleinen“ ran. Ava und Zara starteten beim Kaiserbergfest in Duisburg in ihren ersten LK-Wettkampf. Leider wollte der Balken bei beiden so gar nicht klappen, so dass Zara sich, trotz bester Barrenübung mit Platz und Ava Platz 17 zufrieden geben mussten.
Den Abschluss an diesem ereignisreichen Wochenende machten schließlich unsere drei AK9 er Mädels beim Spieth Cup und das direkt mit einer kleinen Sensation. In einem engen Teilnehmerfeld von 6 Mannschaften holten sie den Sieg nach Düsseldorf und dies sogar ohne Streichwertung. Zusätzlich wurde Lara, nach einem fast fehlerfreien Wettkampf,Dritte . Matilda konnte ihre Leistung erheblich steigern und belegte einen respektablen Platz 8 und Mayada bewies mit Platz 15 von 32 Turnerinnen, dass sie bereits zwei Wochen nachdem sie von ihrem Gips, wegen eines Knöchelbruchs, befreit wurde, einen 4-Kampf durchturnen kann. Macht weiter so, wir sind stolz auf euch!

 

 

 

Comments are closed.