Historie

Das Kunstturnleistungszentrum Düsseldorf (KLZ) wurde 1987 gegründet, das heißt, 2012 feierten wir unser 25jähriges Jubiläum.
Im Laufe dieser Zeit durften wir viele Turnerinnen ausbilden, die auch sehr erfolgreich waren. So waren Dagmar Fehrenschild und Julia Stratmann Starterinnen bei Weltmeisterschaften, Julia beendete in Sidney das Balkenfinale mit Platz 8. Auch national können wir immer wieder auf Erfolge schauen: So präsentierte sich Simone Kuhlmann bei den Deutschen Jugendmeisterschaften im Mehrkampf auf Platz 2 und Emily Pachal setzte das gute Ergebnis mit Platz 5 im Balkenfinale fort. Ebenfalls können wir stolz darauf sein, dass unsere jungen Turnerinnen bei den Bundesligawettkämpfen dabei waren.
2009 konnten wir von unserer kleinen Trainingshalle in eine große, für unsere Sportart fast optimal ausgestattete Halle auf dem Gelände des Sportparks Niederheid umziehen. Hier widmen wir uns momentan unserem viel versprechenden Nachwuchs im Alter von 4 bis 13 Jahren. Diese Turnerinnen werden von qualifizierten Trainerinnen, die zum Teil selbst erfolgreiche Athletinnen auf internationaler Ebene waren, trainiert. Die Kinder haben enorme Willenskraft und Antrieb, die Turnierergebnisse sprechen für sich. So konnte sich beispielsweise vergangenes Jahr 2011 unsere AK9-Mannschaft den Sieg bei den Rheinischen Kindermannschaftsmeisterschaften sichern. Und Julia Erdel hat sich als führende Turnerin ihrer Altersklasse in ganz Rheinland etabliert.
Weiterhin richtete das Kunstturnleistungszentrum Düsseldorf am 24.06.2012 die Kindermannschaftsmeisterschaften des Rheinischen Turnerbundes (RTB) und am 15.09.2012 den Test der Athletischen Normen aus.2013 und 2014 durften wir weitere tolle Ergebnisse mit unseren Turnerinnen erzielen. 2013 startete Laura Krings vom KLZ Düsseldorf  für den Rheinischen Turnerbund (RTB) in der AK 11 beim Kadertest in Kienbaum. Sie lieferte prima Leistungen ab und erreichte mit 51% einen tollen 14. Platz (Zweitbeste im Rheinland in ihrer Altersklasse). Damit knackte sie die wichtige 50% Marke, welche die erste Hürde auf dem Weg zu einer Nominierung für den Bundeskader darstellte. Leider kam Verletzungspech dazu und Laura verpasste dadurch die Aufnahme in den Kader knapp. Im Sommer 2014 wurde Oona Fey beim bundesoffenen Bärchenpokal in Berlin mit ihrer Mannschaft 2.. Im Einzelwettkampf starteten hier 117 Turnerinnen der AK 9 und Oona schaffte den Sprung aufs Treppchen ( 3.Platz ). Auch die ein Jahr ältere Svenja Becker turnte beim Bärchenpokal erfolgreich und konnte sich mit ihrer Mannschaft aus dem Rheinland sogar den 1.Platz sichern. Zum Ende des Jahres 2014 schaffte Svenja Becker beim Kadertest in Kienbaum den Sprung in den Perspektivkader des Bundeskaders.Das Jahr 2015 begann für das KLZ wieder sehr vielversprechend, beim bundesoffenen Elbcup in Hamburg gab es in der Altersklasse 11 einen Doppelsieg, Isabel Rogaa zeigte einen tollen Wettkampf und konnte den Wettkampf gewinnen. Ihre Vereinskollegin Svenja Becker folgte ihr auf Rang 2. In der Altersklasse 13 startete auch Laura Krings in diesem Wettkampf und konnte sich mit einer sehr guten Leistung Platz 2 erturnen. Somit qualifizierte sie sich für die deutschen Jugendmeisterschaften in diesem Jahr.

Unsere schöne aber auch zeit- und kostenaufwendige Sportart bedarf einer hohen Trainingsintensität. Hier entstehen hohe Kosten für die Instandhaltung und Neuanschaffung von Trainingsmaterialien sowie Mietkosten. Um das alles abdecken zu können, suchen wir dringend Sponsoren, die es ermöglichen, die Tradition fortzusetzen und diesen erfolgreichen Düsseldorfer Leistungssportverein im Kunstturnen weiter am Leben zu erhalten.
Wir wollen, dass sich noch mehr Kinder in Zukunft sportlich und sinnvoll beschäftigen. In diesem Zusammenhang beabsichtigen wir unsere Sponsoren auf Plakaten und Programmheften zu benennen. Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit, Ihr Unternehmen durch Platzierung des Unternehmensemblems auf den Trainings- oder Turnanzügen in Verbindung mit dem geförderten Verein zu bringen. Auch beabsichtigen wir, eine Liste unserer Sponsoren in der eigenen Rubrik „Sponsoren“ auf unserer Homepage einzurichten (www.klz-duesseldorf.de).

Sehr gerne würden wir für Sie kleine Showeinlagen anbieten oder uns mit einem Schauturnen auf Ihren Festen wie Betriebs- und Weihnachtsfeiern oder Sommerfesten bedanken.
Zögern Sie bitte nicht, uns bei weiteren Fragen oder zur Klärung von individuellen Werbemöglichkeiten zu kontaktieren.
Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, stehen wir Ihnen unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

KLZ Düsseldorf                                                                                                                       Paul-Thomas-Strasse 35                                                                                                          40589 Düsseldorf
Daniela Hieke, Stützpunktleiterin  ( D.Hieke@klz-duesseldorf.de )

info@klz-duesseldorf.de