FKTW-Cup Hochdahl

FKTW-Cup in Hochdahl

Am Samstag, dem 17.4.2010, starteten die KLZ-Turnerinnen der Altersklassen 7 – 9 bei ihrem ersten Pflichtwettkampf in diesem Jahr.
Die Mädchen haben zum größten Teil zeigen können, was sie im Training erarbeitet haben, aber es war auch zu sehen, dass weiterhin noch einiges zu üben ist.
Es war für alle ein solider Saisonstart auf dem jetzt weiter aufgebaut werden muss.

In der AK 7 starteten 6 Turnerinnen des KLZ.
Julia Erdel erreichte bei ihrem ersten großen Wettkampf direkt einen hervorragenden 4. Platz und verpasste nur knapp das Treppchen. Auch Selina Lee turnte sich mit einem guten 8. Platz noch unter die besten 10 Turnerinnen. Es folgten Theresa Fuhrmann als 13., Greta Lierenfeld auf Platz 15, Leandra Gerndt auf Platz 19 und Zelal Üstündag wurde 25.
Bei allen war die Nervosität zu spüren und der Balken als Startgerät brachte natürlich auch keine Ruhe in den Wettkampf. Dadurch kam es zu einigen Unsicherheiten und Stürzen.
Am Boden waren auch noch einige kleine Fehler und Unsauberkeiten dabei, aber am Sprung und am Stufenbarren konnten sich alle 6 steigern und erzielten gute Ergebnisse.

In der AK 8 turnten 5 KLZ Mädchen.
Leider waren die Ergebnisse hier nicht ganz so gut. Mit Lucretia Patzwahl auf Platz 10 turnte sich nur eine unserer Starterinnen unter die besten 10.
Rebeka Binder wurde 13., Elena Becker 16., Laura Krings 23. und Alicia Krammer 31.
Auch in dieser Altersklasse war der Balken das Startgerät und bewies sofort warum er auch Zitterbalken genannt wird. Keins der Mädchen kam wirklich fehlerfrei durchs Programm und so geriet man schon am ersten Gerät in großen Rückstand auf die besten Turnerinnen. Der Boden lief für alle 5 deutlich besser, aber auch hier muss noch ein wenig geübt werden um an die Bestnoten heran zu kommen. Mit guten Sprung Leistungen und ordentlichen Barrenübungen konnten alle Mädchen den Wettkampf aber noch gut beenden und werden sich im nächsten Wettkampf bestimmt noch weiter verbessern.

Die AK 9 bestritten 5 KLZ- Starterinnen.
Lena Herhold zeigte hier sehr gute Leistungen, die sogar besser waren als noch im Training und erzielte damit einen guten 5. Platz. Louisa Becker turnte sich auf Platz 12, Emma Lindner wurde 21., Carla Surkamp 23. und Maj-Britt Lisson wurde mit nur 3 geturnten Geräten bei ihrem 1. Wettkampf 29. von 31 Starterinnen.
In dieser Altersklasse bereitete vor allem der Barren, aber auch wieder der Zitterbalken den Mädchen Probleme. Am Sprung und am Boden waren die Leistungen deutlich besser und wenn die Mädchen fleißig weiter Trainieren werden bald alle 4 Geräte ein gutes Niveau aufweisen.


info@klz-duesseldorf.de