29./30.3.2014 FKTW-Cup in Hochdahl

Mit dem FKTW Cup in Hochdahl begannen die Pflicht-B-Wettkämpfe im Jahr 2014.

Diesen Auftakt meisterten die Turnerinnen der AK 7 Greta, Ida, Luca und Mia mit Bravour. Beherzt und selbstsicher absolvierten sie ihre Übungen und konnten sogar das Trainingsniveau überbieten. Ida zeigte spannungsvolle Übungen, die für den 3. Platz ausreichten und erturnte ebenfalls die drittbeste Balkenübung. Ergebnisse AK 7

Leider konnte die AK 8 nicht nachziehen. In dieser Gruppe kam Salina als beste der KLZ-Mädchen auf den 19. Rang. Ergebnisse AK 8

Auch in den anderen Altersklassen gab es Höhen und Tiefen. Nach einem Sturz am Balken, letztes Gerät, verschenkte Oona in der AK 9 ihren Treppchenplatz und musste sich mit dem undankbaren 4. Platz zufrieden geben. Positiv zu werten ist das Abschneiden am Boden. Dort erturnte sie die beste Wertung. Ergebnisse AK 9

Svenja in der AK 10 konnte ihre Trainingsleistungen bestätigen und belegte am Ende des Wettkampfes verdient Platz 2. Ergebnisse AK 10

Die AK 11 Turnerinnen konnten ebenso wie die AK 8 nicht im Wettkampf überzeugen und blieben deutlich unter ihren Möglichkeiten. Sie gingen nervös an den Start und damit war auch die Konzentration nicht vorhanden. Lorissa wurde am Ende 4. gefolgt von Lara auf dem 5. Platz. Ergebnisse AK 11

Laura in der AK 12 startete zum ersten mal im Kür-4-Kampf und musste sich dort mit den älteren Turnerinnen messen. An den Geräten Sprung, Balken, Boden konnte sie ihre Trainingsergebnisse nachweisen und am Ende wurde sie mit dem 6. Platz belohnt. Ergebnisse AK 12 u.ä.

Der erste Wettkampf als Bestandsaufnahme hat gezeigt, dass es noch viel zu tun gibt. Aber mit viel Elan und hoher Freude an der Trainingsarbeit ist es möglich, das Potential und die Sicherheit in den Übungen zu erhöhen. Dazu gehört aber auch die Regelmäßigkeit bei der Wahrnehmung der Trainingsstunden.

Allen Turnerinnen Gratulation zu den gezeigten Leistungen und zur Absolvierung des 1. Übungs-Wettkampfes im Jahr 2014.

Comments are closed.